Collaboration

Die Geschäftsprozesse unserer Kunden lassen sich immer weniger standortbezogen definieren. Sie verzahnen sich als Konsequenz von Fusionen, Outsourcing, Concurrent Engineering und Globalisierung intensiv mit denen ihrer Kunden, anderer Konzernunternehmen, ihrer Lieferanten, Kontraktoren und Konsorten.

Von zunehmender Bedeutung ist die Koordination und Kommunikation über die einzelne Organisationseinheit hinaus. Individuelle Standards verlieren ihren Informationswert, wenn sie nicht sinnvoll in neue Zusammenhänge eingebunden werden. Logische Verbindungen benötigen logische Strukturen, um hohe Effizienz zu gewährleisten.

INCONSULT hilft Ihnen an zentraler Stelle, diese in den genannten Bereichen zu definieren, aufzubauen und in die betriebliche Praxis zu integrieren.

Beispielsweise bieten unsere Partner OpenText und Microsoft hierzu geeignete Systemplattformen.

Im Geschäftsbereich Collaboration sind Mitarbeiter aus den Disziplinen Betriebswirtschaft, Informatik, Ingenierurwesen und Chemie beschäftigt. Ihr Kompetenzprofil ist geprägt durch Erfahrungen im Projektmanagement, in der Organisationsberatung und der IT. Durch Spezialisierung auf die genannten Schwerpunkte garantieren unsere Berater Effizienz bei der Ist-Analyse sowie Pragmatismus und Realitätsnähe bei der Systemeinführung.

Die Inhalte unserer Arbeit sehen wie folgt aus:

  • Kurzberatung
  • Ist-Analyse / Soll-Konzepte
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • Konzepte zur Datensicherheit
  • Begleitung bei der Systemeinführung
  • Installation der Systemkomponenten
  • Integration in die vorhandene DV-Landschaft
  • Strukturierung und Einrichtung der benötigten eRooms bzw. Teamsites
  • Punktuelle Unterstützung in der Systemverbreitung und bei der Anbindung externer Partner
  • Ergebnisabsicherung durch Analyse und Reengineering

Durch den Einsatz von INCONSULT Beratern in Ihren Collaboration Projekten erreichen Sie eine schnelle und zielgerichtete Umsetzung Ihrer Anforderungen und einen kurzfristigen „Return of Invest“.